Schwerin


Das Schweriner Schloss ist das Wahrzeichen der Stadt und befindet sich auf einer Insel im Schweriner See. Früher regierten dort die mecklenburgischen Herzöge. Heute ist es der Sitz des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern. Weitere wichtige Sehenswürdigkeiten sind die historische Altstadt, der Schweriner Dom, der Schlossgarten, die Orangerie am Schloss und der Marstall. Die Stadt ist von zahlreichen Seen umgeben. Dort gibt es erholsame Badestrände und die verschiedensten Wassersportangebote. Wir empfehlen allen unseren Gästen eine entdeckungsreiche Schifffahrt auf dem Schweriner See oder eine Stadtrundfahrt mit dem Doppeldecker-Cabriobus. Beides wird am Hauptanleger der Weißen Flotte Schwerin in der Werderstraße 140 angeboten.

Weiße Flotte am Schweriner See
Dom, Pfaffenteich und Altstadt

Orangerie am Schloss
Zentrum und Altstadt

Weiße Flotte am Schweriner See (oben) von Niteshift [GFDL, CC-BY-SA-3.0 oder CC BY 2.5], vom Wiki Comm.: Ohne Änderungen

Dom, Pfaffenteich und Altstadt (mitte-rechts) von Ввласенко [CC BY 3.0], vom Wiki Commons: Unverändert

Orangerie am Schloss (unten-links) von Richard Schröder [GFDL oder CC-BY-SA-3.0], vom Wikimedia Common: Ungeändert

Schlossfestspiele


Vom 22. Juni bis 28. Juli 2018 finden wieder die Schlossfestspiele Schwerin statt. Dieses Jahr gibt es sogar zwei Aufführungen. Vom 22. Juni bis 28. Juli spielt die italienische Oper TOSCA in drei Akten mit deutschem Übertitel auf dem Alten Garten. Der Alte Garten befindet sich inmitten der Kulisse des Mecklenburgischen Staatstheaters, des Staatlichen Museums und des Schweriner Schlosses. Vom 30. Juni bis 21. Juli wird zudem das Schauspiel DRACULA im Schlossinnenhof präsentiert. Eintrittskarten für die beiden Aufführungen können beim Mecklenburgischen Staatstheater erworben werden.

Schlossfestspiele auf dem Alten Garten

Schlossfestspiele von FSJKler [CC BY-SA 3.0 oder GFDL], vom Wikim. Commons: Keine Änderungen

Schweriner Altstadt


Unweit der Ferienwohnung befindet sich das historische Zentrum der Stadt. Dort können Sie das Schweriner Schloss, den Dom, das Staatstheater und das Staatliche Museum besichtigen. Zur Altstadt gehören auch die Mecklenburgstraße, die Schmiedestraße, die Puschkinstraße und der Markt mit seinem schönen Rathaus. Besonders sehenswert sind dabei die vielen alten Fachwerkhäuser, die Boutiquen und die engen Gassen. Zum Shoppen gehen empfehlen sich das Schlossparkcenter und die Marienplatz-Galerie, die beide am Marienplatz liegen.

Schlossparkcenter und Marienplatz im Zentrum

Schlosspark-Center von ECE Projektmanagement [CC BY-SA 4.0], vom Wikimed. Com.: Nicht geändert

Fahrradtour


Schwerin und seine Umgebung sind aufgrund der Seenlandschaft der ideale Ort für schöne Fahrradtouren. Es gibt eine Vielzahl an kurzen, mittleren und längeren Strecken in der Stadt und entlang der Seen. Wir haben bereits mit vielen Radstrecken eigene Erfahrungen gemacht und geben gerne darüber Auskunft. Am beliebtesten ist die Radtour um den Schweriner Innensee mit einer Strecke von 32 Kilometern. Für Fortgeschrittene empfiehlt sich die Radtour um den Schweriner Außensee mit einer Strecke von 62 Kilometern. Am Besten bringen Sie dafür Ihre eigenen Fahrräder mit oder Sie leihen sich welche in einem der Fahrradgeschäfte in der Stadt aus.

Fahrradtour auf dem Radweg
Weg am See

Ausgehen


In der Altstadt gibt es einige Bars und Restaurants, die wir Ihnen gerne ans Herz legen. Eine sehr traditionsreiche und unter Studenten beliebte Szenekneipe ist der Freischütz am Ziegenmarkt 11 in der Schelfstadt. Die Kneipe ist voller Leben und man trifft dort Leute aus allen möglichen Teilen der Gesellschaft. Im Sommer lässt es sich da außerdem gut draußen sitzen. Es gibt eine Vielzahl an Restaurants in Schwerin mit guten Bewertungen, aber wirklich hervorstechen tun nur wenige. Besonders empfehlen können wir das Restaurant Friedrich's in der Friedrichstraße 2. Dort werden feine europäische Speisen serviert und Sie haben einen schönen Blick auf den Pfaffenteich. Direkt gegenüber in der Friedrichstraße 1 befindet sich das Kabana. Die Kabana Bar empfiehlt sich für große und leckere Cocktails und American Dining. Die Auswahl an Cocktails ist enorm und die Atmosphäre ist sehr angenehm. Die Happy Hour läuft dort täglich von 16-20 Uhr. Ein weiteres schönes Restaurant mit tollem Ambiente ist das Restaurant & Café Ruderhaus am Franzosenweg 21. Dort haben Sie einen wundervollen Blick auf den Schweriner Innensee und das Schloss.

Bootsfahrt auf dem Ziegelsee


Bei gutem Wetter empfehlen wir den Bootsverleih Schwerin am Ziegelinnensee in der Knaudtstraße 31. Dort können Sie schon ab 12 Euro/Stunde Tretboote, Motorboote ohne Führerschein oder ein Ponton-Boot ausleihen.  Von Juni bis August ist der Bootsverleih täglich von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Einen Imbiss mit Getränken, Snacks, Kuchen und Eis gibt es dort auch. Der Ziegelinnensee und der Ziegelaußensee bieten außerdem viele gute Badestellen. Wir kennen einige versteckte Badestellen, die wir Ihnen besonders ans Herz legen können. Sind Sie auf den Geschmack gekommen? Dann buchen Sie Ihren nächsten Urlaub doch bei uns.